MOBILITY TRANSITION IN CHINA

RESOURCES

Nachhaltige Strategien für Häfen [DE VERSION]

Die Studie „Nachhaltige Strategien für Häfen“ (Thema 3) entstand im Rahmen der Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie MKS China und wurde durch das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML sowie der Planung Transport Verkehr AG (PTV Group) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Tianjin Research Institute for Water Transport Engineering (TIWTE) durchgeführt. Parallel dazu entstanden die Studien „Analyse und Bewertung von Energieeffizienz in automatisierten Containerterminals“ (Thema 1) und „Optimierung der Landstromversorgung“ (Thema 2).


Der Hafen von Tianjin ist der Haupthafen des Raums Peking in China und liegt etwa 60 km östlich der Stadt Tianjin am Westufer der Bohai-Bucht. 2018 wurde eine Umschlagsleistung von 15,97 Mio. TEU erreicht. (Tianjin Port Development Holdings Limited 2019)


Im letzten Jahr hat die Tianjin Port Group Co. Ltd. die Formulierung eines „Three-year Plan for Construction of an Intelligent Tianjin Port” abgeschlossen. (TJBH 2018) Dieser umfasst 29 Projekte in fünf Bereichen mit dem Ziel, durch eine Modernisierung und Transformation einen informationsbasierten, weltweit führenden modernen Hafen entstehen zu lassen. Neben den wirtschaftlichen Zielen sollen auch Nachhaltigkeitsziele erreicht werden, damit sich der Hafen von Tianjin nicht nur zu einem intelligenten, sondern auch grünen Hafen entwickelt.